Facebook Twitter
Store Hours: 11:00 AM to 6:00 PM Monday through Friday • 11:00 AM to 5:00 PM Saturday • Closed Sunday

Muster vorm auge

Wenn wir jung sind, hat der Glaskörper eine gelartige Konsistenz. Später wird es flüssiger, sagt Wang, und “Stränge bilden sich zusammen und bewegen sich durch den Lichtweg vor der Netzhaut.” Diese werden als schwimmende Flecken wahrgenommen, und viele Menschen lernen einfach, mit ihnen zu leben. Die Strukturen in der Vorderseite des Auges (Hornhaut und Linse) fokussieren Lichtstrahlen auf die Netzhaut, das lichtempfindliche Gewebe, das das Innere des Auges auskundet. Licht, das von Bildern um uns herum kommt, die auf die Netzhaut fokussiert sind, lässt einen sehen. Das Licht, das zur Netzhaut geht, geht durch den Glaskörper-Humor, das ein geleeartiges Material ist, das die hinteren zwei Drittel des Auges einnimmt. Bei der Geburt und in den Kinderjahren ist das Glaskörpergel in der Regel völlig klar und transparent. Später im Leben entwickeln sich Stränge, Ablagerungen oder flüssige Taschen sehr häufig innerhalb des Glaskörpergels. Jede dieser Dichteveränderungen wirft einen kleinen Schatten auf die Oberfläche der Netzhaut, und diese Schatten können vom Patienten als Augenschwimmer wahrgenommen werden. Sie sind in der Regel hellschwarz bis grau in der Farbe.

Wenn sich das Auge von Seite zu Seite oder nach oben und unten bewegt, verschieben sich diese Stränge, Ablagerungen oder Taschen auch in Position innerhalb des Auges, sodass sich die Schatten bewegen und zu schweben oder zu schwimmen scheinen. Das Sehen kann langsam verschwommen oder gedimmt werden, oder es kann Lichtblitze geben. Einige Leute sehen ein mosaikartiges Muster von leeren Flecken (Scotomas), die sich vergrößern, um einen totalen Verlust des Sehvermögens zu verursachen. Wenn ein Patient mit dem Symptom der Augenschwimmer zum Augenarzt geht, wird der Arzt dem Patienten zuerst Fragen zu ihnen stellen. Der Augenarzt wird das zentrale und periphere Sehvermögen des Patienten überprüfen, die Vorderseite der Augen mit einer Schlitzlampe betrachten und dann Tropfen in die Augen legen, um die Schüler zu verdünnen. Nach dem Ausdehnung der Pupillen werden die Netzhaut und der Glaskörper mit hellen Lichtern von einem Ophthalmoskop auf dem Kopf des Arztes untersucht. Der Augenarzt wird in der Lage sein, die Augenschwimmer selbst zu sehen und wird in der Lage sein, dem Patienten zu sagen, ob es irgendwelche damit verbundenen Anomalien gibt, die weitere Tests oder Behandlungen erfordern. Flimmernde Animation eines schillernden Skoms, bei dem die Szintillationen von einem Zickzackmuster aus dem Zentrum des Sehens ausgingen, umgeben von einem etwas größeren Skotombereich mit Verzerrung endender Formen, aber ansonsten ähnlich wie der physiologische blinde Fleck in den Hintergrund schmolz. Floater können beunruhigend sein.

“Sie können als Ringe, Peitschen, Blätter, Wellen oder andere Muster erscheinen”, sagt Ming Wang, M.D., Gründungsdirektor von Wang Vision 3D Cataract und LASIK Center in Nashville, Tenn. Manchmal sind sie in der peripheren Vision, manchmal sind sie im Zentrum, oder beides. Es ist seit einigen Jahren bekannt, dass flackernde und helle Lichter Epilepsie auslösen können, besonders wenn sie auf einem Bildschirm angezeigt werden. Diese Studie aus dem Jahr 2017 war jedoch das erste Mal, dass Wissenschaftler bewiesen, dass Standbilder den gleichen Effekt haben. Sie weiteten diesen Befund auf Gebäude mit sich wiederholendem Mauerwerk, gestreifter Kleidung, Kunstwerken und sogar Objekten rund um das Haus aus, wie Heizkörper mit Linien. Für einige Menschen, die erhöhten Gamma-Oszillationen können Migräne und Krampfanfälle verursachen, aber könnte nur auf eine unangenehme visuelle Empfindung für diejenigen ohne Epilepsie oder Anfälligkeit für Migräne bringen. Die Ursache von Migräne bei 6 von 10 Patienten ist unbekannt, so dass die Studie über Linien, visuelle Muster und Gamma-Oszillationen neue medizinische Erkenntnisse geliefert hat. Schwimmer sehen aus wie kleine Flecken, Punkte, Kreise, Linien oder Spinnweben in Ihrem Sichtfeld.

Während sie vor deinem Auge zu sein scheinen, schweben sie im Inneren. Floater sind winzige Klumpen von Gel oder Zellen im Inneren des Glaskörpers, die Ihr Auge füllt. Was Sie sehen, sind die Schatten, die diese Klumpen auf Ihre Netzhaut werfen.