Facebook Twitter
Store Hours: 11:00 AM to 6:00 PM Monday through Friday • 11:00 AM to 5:00 PM Saturday • Closed Sunday

Pharmazeutisch technische assistentin bewerbung Muster

Abschließend möchte ich sagen, dass ich sehr hoffe, dass Sie meine Bewerbung positiv prüfen und mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Pharmazeutische technische Assistenten (PTA) sind als qualifizierte Mitarbeiter berechtigt, pharmazeutische Tätigkeiten unter der Aufsicht von Apothekern auszuüben. Dies sind die Entwicklung, Produktion, Prüfung und Verkauf von Arzneimitteln. Diese Aktivitäten ergeben sich erstens aus den hohen Anforderungen an die Qualität von Arzneimitteln, wie sie von der deutschen und europäischen Pharmakopöe gefordert werden, und zweitens aus dem Recht der Patienten, Rat und Information über Arzneimittel anzufordern. Pharmazeutische technische Assistenten sind Fachleute, deren Anwendungsbereich sowohl in einer Apotheke als auch in der pharmazeutischen Industrie liegt. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es im öffentlichen Sektor, etwa an Forschungsinstituten und Universitäten. PTAs sind aufgrund ihrer Expertise in allen Naturwissenschaften ein Bindeglied zwischen den verschiedenen wissenschaftlichen Abteilungen. Durch das gestiegene Gesundheitsbewusstsein und die steigende Lebenserwartung einerseits und die Kostendämpfungsmaßnahmen andererseits wird eine umfassende Gesundheitsinformation aus dem Apothekenbereich und damit auch von PTAs erwartet. Dazu gehören Themen wie Pflege, Ernährung, Diätetik, Schädlingsbekämpfung, Dokumentation aller relevanten Aktivitäten, Umgang mit Gefahrstoffen und der Umgang mit der pharmazeutischen Software. Der Schwerpunkt der theoretischen Ausbildung liegt auf pharmazeutischer Chemie, Pharmakognosie und Pharmakologie, in der das Verständnis der Wirkungen von Medikamenten erlernt wird. Bei galenik werden die Herstellung von Arzneimitteln und alle relevanten Details behandelt und die Auswirkungen, die Pharmazeutika nach unterschiedlichen Herstellungstechniken haben können. Pharmazeutika werden auch in praktischen Klassen hergestellt und deren Qualität chemisch und mikroskopisch geprüft.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden die beratungsintensiven Themen wie Kosmetik und Körperhygiene von speziell ausgebildeten Lehrern vermittelt. Ebenso ist die Arbeit nach den gesetzlichen Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes (AMG) und der pharmazeutischen Arbeitsordnung die Grundlage dieses Bildungskurses. Die korrekte Dokumentation von Herstellungs- und Prüfverfahren ist in einem Labor unerlässlich und wird zusammen mit den Themen Hygiene, Gefahrstoffe, Gesundheit und Sicherheit und das Erlernen verschiedener Fertigungstechniken vermittelt. Die Ausbildung dauert 4 Semester (2 Jahre) plus 6 Monate Praktikum in einer Apotheke. Sie können das Wintersemester im September beginnen und erhalten eine angemessene Teilnehmerzahl, auch im Sommersemester im März. (siehe auch: Anmeldefristen) Die erste Prüfung ist nach 4 Semestern (Prüfungsfächer siehe oben) und die zweite Prüfung nach der praktischen Ausbildung zum Apotheker abzulegen.